Preise und Leistungen

Mietzins-Preise ab 01.01.2016:

Mietzinse_ab_01.01.2016  [PDF, 132 KB]

Anspruchsberechtigung für Zusatzverbilligung nach WEG

Anspruch auf die Zusatzverbilligung (ZV I und ZV II) haben Personen, welche folgende finanziellen Voraussetzungen erfüllen:

  • Einkommensgrenze    Fr.   50'000.--
  • Vermögensgrenze      Fr. 144'000.--

Übersteigt das Vermögen die Vermögensgrenze von Fr. 144'000.--, so werden 10% des die Vermögensgrenze übersteigenden Betrages zum Einkommen dazu gerechnet.

Berechnungsbeispiel:

Vermögen                              Fr. 300'000.--
abzüglich Vermögensgrenze     Fr. 144'000.--
Nettovermögen                       Fr. 156'000.--  davon 10% zum Vermögen dazu rechnen

Einkommen                            Fr.   30'000.--
dazu 10% Nettovermögen        Fr.   15'600.--
Total Einkommen                    Fr.    45'600.--

Die Einkommensgrenze von Fr. 50'000.-- wurde im Beispiel nicht überschritten. Diese/r Mieter/-in erhält WEG-Verbilligung.