Aktivierung


Was ist Aktivierungstherapie?
Die Aktivierungstherapie fördert die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der einzelnen Bewohner/innen. Sie geht auf die individuellen Bedürfnisse flexibel ein. Sie kann in Gruppen- oder Einzeltherapien durchgeführt werden.

Wer braucht Aktivierungstherapie?
Die Aktivierungstherapie ist für jedermann freiwillig. Sie ist jedoch empfehlenswert, um die vorhandenen Ressourcen zu erhalten oder zu fördern, sowie um die sozialen Kontakte zu anderen Bewohner/innen zu pflegen oder neu zu knüpfen.

Wo und wann findet die Aktivierungstherapie statt?
Sie findet meistens im Aktivierungsraum des Alters- und Pflegezentrums statt. Die Bewohner/innen werden von der Aktivierungstherapeutin oder vom Pflegepersonal persönlich eingeladen und informiert.

Unsere professionelle Aktivierungstherapie unter der Leitung einer diplomierten Aktivierungstherapeutin steht allen Bewohner/innen offen und ist für diese kostenlos.
 

Schwerpunkte und Vorteile der Aktivierungstherapie
Schwerpunkte Vorteile
  • musische Fähigkeiten
  • Beweglichkeit
  • Gedächtnistraining
  • Spiel + Spass
  • Förderung der Ressourcen
  • verschiedene Alltagsabläufe
  • kreatives Arbeiten
  • Sinne stimulieren
  • soziale Integration
  • neue Kontakte
  • Tagesstruktur
  • Verbesserung der Mobilität
  • Gruppenerlebnis
  • Aufrechterhaltung vorhan
    dener Ressourcen

Wochenplan Bewohner und Bewohnerinnen
Oben rechts im Feld "Service > Wochenplan Aktivierung" finden Sie die regelmässig stattfindenden Termine sowie die Veranstaltungen in der jeweiligen Woche.